31 Aug. 2015

Am Samstag, den 22. August 2015 fand bereits zum zehnten Mal die Hof zu Hof-Wanderung in Koglhof statt. Dieses Jubiläum wurde auch gewürdigt: Über 800 Wanderer folgten der Einladung des Bauernbundes, um bei herrlichem Wetter die Höfe in Rossegg zu erwandern ‑ und das ist neuer Rekord. 

Schmankerl für Gaumen
Viele leckere Köstlichkeiten gab es bei den sechs verschiedenen Höfen zu kosten. Von den Mehlspeisen bis zu den Schnitzeln wurde alles von den Bauernbundmitgliedern selbst produziert. Die fleißige Mannschaft panierte knapp 800 Schnitzel, damit sich die Wanderer bei der Mittagsstation ordentlich stärken konnten. Darauf ist Bauernbundobmann Franz Schweiger sehr stolz: „Bei dieser Veranstaltung helfen wirklich alle Bauern zusammen, das ist gewaltig.“ 

Genuss für Augen und die Seele
Die Wanderroute führte durch die schöne Landschaft der Oststeiermark. Da konnte man die Seele baumeln lassen. Darüber hinaus gab es bei den Höfen viel zu sehen: Von Eseln über Schafe und Rinder war alles dabei! Eine tolle Veranstaltung – man darf gespannt sein, was sich der Bauernbund Koglhof für die Hof zu Hof-Wanderung 2016 im Gebiet in und um Rabendorf einfallen lassen wird.