26 Jun. 2017

Als einziger oststeirischer bzw. steiermarkweit einziger Pflichtschulchor qualifizierte sich die 2. Musikklasse der Musikmittelschule Birkfeld unter der Leitung von Lisa Hauswirtshofer für das Bundesjugendsingen, welches vom 23. bis 26. Juni 2017 in Graz über die Bühne ging.

Beim Wettbewerb mussten mehrere Lieder verschiedener Genres interpretiert werden, eines davon bekam der Chor vom Juryvorsitzenden Erwin Ortner zwei Stunden vor dem Auftritt, das im Eilzugstempo einstudiert werden musste. Die Darbietungen wurden mit tosendem Applaus belohnt. Als erste Gratulanten stellten sich Eltern und der Direktor Siegfried Rohrhofer ein.

Die Leistung der Schülerinnen und Schüler ist deswegen besonders hervorzuheben, als dass Klassenchöre unter der Creme del a Creme der österreichischen Chorszene nur ganz selten beim Bundesjugendsingenwettbewerb teilnehmen.

Am Tag darauf sang der Chor beim Konzert im Minoritensaal mit, welches via Livestream in die ganze Welt übertragen wurde.

Insgesamt verbrachten die Mädchen und Burschen vier Tage voller neuer Eindrücke in Graz, wo sie unter anderem an der Grazer Klangwolke teilnahmen, Konzerte besuchten und ein erlebnisreiches Rahmenprogramm miterleben sowie einen pompösen Abschlussfestakt mitgestalten durften. Betreut bzw. mental unterstützt wurden die Kinder in dieser Zeit von Waltraud Derler.

Fotos: Dir. Siegfried Rohrhofer