7 Apr. 2015

1,96 Minuten im Rennlauf oder 70 Jahre an Lebenserfahrung trennten den jüngsten und den ältesten Starter beim Birkfelder Ortsschitag am 15. Februar 2015. Tobias Pieber, 4 Jahre, und Karl Omischl, 74 Jahre, bewältigten wie die 87 anderen Starter den Riesentorlauf beim Schilift Hasiba/Wiesenhofer in Miesenbach. 

Dem Renntermin am Faschingssonntag entsprechend, ging ein Großteil der Läufer kostümiert an den Start. Trotz des relativ warmen Winterwetters hielt die Piste und es konnte ein faires Rennen mit reibungslosem Ablauf, auch dank der zahlreichen Helfer, durchgeführt werden. Die Tagesbestzeiten erzielten in diesem Jahr bei den Frauen Elisabeth Elmleitner mit 30,90 Sekunden und bei den Herren Christian Doppelhofer mit 27,05 Sekunden. In der Teamwertung der insgesamt 26 3er- bzw. 4er-Teams setzten sich die „Blauen Flecken“ (Dietmar Grießauer, Jürgen Grießauer, Julia Grießauer und Marco Rotbart) mit einer Abweichung von nur 0,37 Sekunden von der Durchschnittszeit von 38,73 Sekunden durch. Ob jung oder alt, Teufel oder Engel, erster oder letzter ‑ alle Starter konnten letztendlich einen schönen Schitag genießen.

Die Mitglieder des Birkfelder Schivereins freuen sich schon jetzt auf zahlreiche Teilnehmer am Ortsschitag 2016!

Anna Gletthofer
Sportunion Birkfeld, Sektion Schi